TrockeneisstrahlgerätWie der Name Strahlgerät schon ahnen lässt, ist ein Trockeneisstrahlgerät eine Strahlanlage. Dadurch, dass das Gerät mit Trockeneispellets und Luftdruck funktioniert, wird kein aggressives Schmutzmittel erforderlich, um die Oberfläche wieder blitz blank zu bekommen. Der erzeugte Luftdruck schießt demnach die Pellets auf die zu reinigende Fläche und in ein paar Minuten ist der Dreck beseitigt. Ebenfalls äußerst hartnäckiger Schmutz ist mit dem Trockeneisstrahlgerät schnell und unkompliziert beseitigt. Das Beste an der Technologie ist, dass keine Abfallrückstände übrig bleiben.

Das bedeutet, die Pellets, welche zum Gebrauch kommen, verdampfen rückstandslos. Das Einzige, was zu sehen ist, ist der Dreck, der vollends abgelöst worden ist. Ein einfacher Wasserstrahl hingegen würde die Oberfläche zwar ebenso gut reinigen, aber es würde eine Durchnässung der Oberfläche die Folge sein. Dadurch findet jene Methode nicht mehr ganz so großen Anklang.

Anpassungsfähigkeit- bei einem Trockeneisstrahlgerät kein Problem

Da die Ansprüche der Anwender von dem Trockeneisstrahlgerät unterschiedlich sind, sind Firmen stets bestrebt für jeden Verbraucher das richtige Gerät zu Verfügung zu stellen. Das bedeutet, eine kleine KFZ-Werkstatt gebraucht ein anderes Gerät, als eine fachmännische Reinigungsfirma für die Industrie. Deshalb scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie Ihren Anbieter. Am besten einfach das hinterlegte Formular im Internet ausfüllen. Die Mitarbeiter stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Pellets, welche für die Säuberung gebraucht werden, produzieren die Firmen oft selbst. Ansonsten arbeiten die Unternehmen nur mit anerkannten und leistungsstarken Businesspartnern. Das Highlight ist, dass alle Trockeneisstrahlgeräte mit jedem beliebigen Druckluftkompressor kompatibel sind. Dazu kommt, dass alle Geräte für einen Dauereinsatz sehr gut benutzt werden können.

Arbeitsweise vom dem Trockeneisstrahlgerät – denkbar leicht

Allgemein kann ein Trockeneisstrahlgerät erst zum Einsatz kommen, falls Strahlgut, elektrischer Strom sowie Druckluft zur Verfügung stehen. Das funktioniert nur, falls der Abnehmer an der zu reinigenden Stelle eine Stromzufuhr, eine Vorrichtung zur Zubereitung von Pellets und den Kompressor hat. Dadurch, dass die Verwendung von einem Trockeneisstrahlgerät aber schon zum Alltag zählt, ist das kein Thema. Da aber unzählige Verschmutzungsgrade an den Oberflächen zu entdecken sind, gibt es eine Menge verschiedene Trockeneisstrahlgeräte. Das bedeutet, für den Verbraucher gibt es das Gerät, welches für anspruchsvolle sowie robuste Verunreinigungen vorgesehen ist und das Allrounder Trockeneisstrahlgerät.

Fazit: Die perfekte Reinigung mit Trockeneisstrahlgerät

Um verschiedene Oberflächen zu reinigen, reicht ein Eimer Wasser und Putzmittel oft nicht mehr aus. Exakt aus diesem Grund haben es sich manche Firmen zur Aufgabe gemacht, bestimmte Reinigungsgeräte, wie das Trockeneisstrahlgerät herzustellen. Die Besonderheit an dem Gerät ist, dass fortschrittliche Technologie mit höchster Perfektion kombiniert ist. Das bedeutet, es gibt keine Oberfläche, die mit einem Trockeneisstrahlgerät nicht gesäubert werden kann. Außerdem weist die Fläche keinen Schaden an der Oberfläche auf.