Möchte man vorhandene Filme oder andere Medien auf eine DVD haben, so ist das im Rahmen einer DVD Produktion möglich. Doch gerade im Zusammenhang mit einer solchen Produktion gibt es zahlreiche Unterschiede. So zum Beispiel bei der verfügbaren Auflage, wie man im nachfolgenden Artikel erfahren kann.

Das ist eine DVD Produktion

Wenn man heute Filme, zum Beispiel mit einem geschäftlichen Hintergrund oder einfach nur seine Urlaubsvideos auf einer DVD haben möchte, so ist das durch eine DVD Produktion möglich. Doch gerade bei einer solchen Produktion gibt es zahlreiche Unterschiede. Das fängt schon bei der Art der DVD an. So hat man hier zum Beispiel die Wahl zwischen einer DVD Audio, einer DVD ROM und letztlich einer DVD Video. Welche Art einer DVD man braucht, hängt immer davon ab, was man letztlich auf der DVD haben möchte. Doch nicht nur die Art der DVD ist sehr wichtig bei der Produktion, sondern auch den verfügbaren Speicherplatz. Hier kann man zwischen drei unterschiedlichen Arten, nämlich zwischen einer DVD 5, 9 und einer DVD 10 wählen. Mit diesen unterschiedlichen DVDs sind auch Unterschiede bei der Speicherkapazität verbunden. So beträgt diese bei einer DVD 5 rund 4.7 GB, bei der DVD 9 bei 8.5 GB und bei einer DVD 10 bei 9.4 GB. Hier muss man bei der DVD Produktion immer vorab prüfen, wie groß die Daten sind, die später auf der DVD sein sollen.

Beschriftung bei der DVD Produktion

Bei einer DVD Produktion geht es nicht nur um das Aufspielen der Datei oder von Dateien. Vielmehr besteht auch die Möglichkeit bei der Produktion die DVD entsprechend zu beschriften. Hier hat man die Wahl zwischen einem Sieb- oder einem Offsetdruckverfahren. Je nach Verfahren hat man unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Das gilt im Übrigen auch bei der Auswahl der Rohlinge. Je nach Qualität der Rohlinge gibt es hier Unterschiede bei der Anfälligkeit für Schmutz und Verkratzungen. Was sich letztlich je nach Qualität der DVD auf die Haltbarkeit auswirken kann.

Kosten für eine DVD Produktion

Bei einer DVD Produktion hat man Wahl bei der Anzahl der DVDs die man produzieren kann. So gibt es hier Anbieter bei denen man auch nur eine DVD in Auftrag geben kann. Es gibt aber auch Anbieter die Kleinserien anbieten. Je nach Anbieter können das zwischen 50 bis 200 DVDs sein. Gerade hinsichtlich den Kosten, spielen eine Vielzahl an Faktoren eine Rolle. Das fängt bei der Qualität der DVD an, über die Art der DVD, Speicherkapazität und die reinen Produktionskosten. Da diese Kosten sehr unterschiedlich sein können, empfiehlt es sich hier vor der Entscheidung für einen Anbieter, die Angebote zu vergleichen. Was unter anderem über das Internet, aber auch durch Einholung von Angeboten entsprechend möglich ist. So kann man einen passenden Anbieter für eine DVD Produktion finden.